Home Sitemap Kontakt Impressum
Hardware
Framegrabber
Schrittmotorsteuerungen
Komponenten
Software
Bildverarbeitung
Bewegungsanalyse
Datenbanken
Technologien
Systemlösungen
Medizintechnik
Auftragsentwicklung
HaSoTec GmbH
Burgwall 20
D-18055 Rostock
Tel.: +49 381 4909834
Fax: +49 381 4909835
Download
Support / FAQ
Anfragen / Kontakt
Unternehmen
Framegrabber HC-35 PCI
zum Onlineshop  Jetzt kaufen Framegrabber HC-35 PCI
Das Erfolgskonzept der Framegrabber HC-3x  Die Vorteile der HC-3x Serie
Handbücher / Downloads  Handbuch/Downloads
Die CameraLink Basiskonfiguration
Die CameraLink Basiskonfiguration des Framegrabbers HC-35 erlaubt den Anschluss einer CameraLink Kamera mit Taktfrequenzen bis 85MHz. Die Karte benötigt einen 3,3V/5V-kompatiblen konventionellen PCI Steckplatz. Die Installation erfolgt mit Hilfe der FG3x-CD automatisch für Microsoft Windows 2000/XP/Vista/Win7-Systeme. Die Software enthält das Programm HCView zur Livebildanzeige und zum Speichern von Einzelbildern und Sequenzen. Viele Kameraformate sind vordefiniert und über einen Dialog konnen weitere Kameraeinstellungen definiert werden.
Optionaler kundenspezifischer Digitaleingang
Mit dem HaSoTec Framegrabber HC-35 können digitale Videosignale im YUV oder RGB Standard nach kundenspezifische Vorgaben digitalisiert werden. Das Signallayout entspricht dem HDMI 1.3 Standard. Kundenspezifische Verschlüsselungen und HDCP Dekodierung sind möglich.
Optionaler kundenspezifischer Analogeingang
Mit dem HaSoTec Framegrabber HC-35 können analoge Videosignale im YCrCb oder RGB Standard nach kundenspezifische Vorgaben digitalisiert werden. Auflösungen bis 2048x1536 sind möglich.
Schnellste Speichertechnologie puffert Kameradaten
HC-35 verzichte auf Doppelpuffer und verwendet statt dessen die schnellsten verfügbaren Dual-Port Speicher. Für Echtzeitanwendungen ist Doppelpufferung inakzeptabel wegen der zusätzlich auftretenden Verzögerungszeiten. HC-35 erlaubt es, die Bilddaten schon während der Aufzeichnung zu übertragen und zu verarbeiten. Daten können (aber müssen nicht) mit minimal möglicher Latenzzeit verarbeitet werden.
HC-35 ist die erweiterte, beschleunigte Version des HC-34. HC-35 verwendet die neuste 6ns Dual-Port Speichertechnologie und schnelle FPGAs für höchste Taktfrequenzen, um den CameraLink Standard bis an die Grenzen zu erschließen. Damit ist der Einsatz der nächsten Kamerageneration gewährleistet, die vorzugsweisedie CameraLink Base Konfiguration mit höherem Übertragungstakt statt zusätzlicher paralleler Datenleitungen (und Kabel...) verwendet, so wie es beispielsweise in der Medium oder Full CameraLink Konfiguration möglich ist.
nach obennach oben
©2019 HaSoTec